Dynamischer DNS Dienst von Bitron Video

Die Dynamic DNS Funktion erlaubt es, die Kameras über einen eindeutigen Hostnamen über das Internet zu erreichen, auch wenn Sie eine Interverbindung mit dynamischer IP Adresse verwenden.

 

Zum Einrichten der DDNS Funktionen Ihrer Kamera öffnen Sie bitte das Menü DDNS in den Einstellungen Ihrer Kamera:

 

DDNS

 

Ihre Kamera ist für den Bitron Video DDNS Dienst vorkonfiguriert. Dieser Dienst ist bei allen Bitron Video IP Kameras inklusive und kann unbefristet kostenlos genutzt werden. Um Bitron Video DDNS nutzen zu können, müssen Sie zunächst den DDNS Account Ihrer Kamera freischalten: öffnen Sie hierzu den Link Account überprüfen bzw. freischalten, nach wenigen Sekunden wird die erfolgreiche Registrierung in einem neuen Fenster bestätigt:

 

ddns2

 

In dem rot markierten Feld finden Sie den Hostnamen Ihrer Kamera. Mit diesem Namen können Sie, bei entsprechender Konfiguration Ihres Routers, Ihre Kamera über das Internet erreichen.

 

Zum Abschluss der Konfiguration aktivieren Sie das Optionsfeld Ein unter Bitron Video DDNS und bestätigen Sie mit Anwenden.

 

Alternativ können Sie auch einen anderen DDNS Anbieter verwenden. Geben Sie hierzu die vom Anbieter zugewiesenen Anmeldeinformationen in die entsprechenden Felder unter Externer DDNS Anbieter ein.

 

Die Erstanmeldung kann bis zu 5 Minuten in Anspruch nehmen. Sie können den DDNS Status über das Menü System > Geräteinformationen überprüfen. In seltenen Fällen kann auch ein Neustart der Kamera notwendig sein.

 

ddns-status

 

Wenn im gleichen lokalen Netz mehrere Bitron Video IP Kameras die DDNS Funktion verwenden ist es je nach Router/Firewall möglich, dass eine oder mehrere Kameras keine Verbindung mit dem DDNS Server herstellen können und ein Fehler aufrtitt. In diesem Fall aktivieren Sie die DDNS nur auf einer Kamera im Netzwerk. Alle übrigen Kameras können den gleichen DDNS Namen verwenden, die Unterscheidung erfolgt in diesem Fall nur über die Portnummer.

 

Bitte beachten Sie, dass für das Erreichen der Kamera aus dem Internet eine entsprechende Konfiguration Ihres Routers “Port Mapping” notwenig ist.

 

 

Alternativ können Sie die B-View Cloud App verwenden, die es Ihnen ermöglicht, die Bitron Video IP Kamera auf sichere und einfache Weise über das Internet ganz ohne Routerkonfiguration zu erreichen.