Video-Apps

Als Kunde von Bitron Video IP Videosystemen steht Ihnen eine Auswahl an Applikationen zur Verfügung, mit dnen Sie von überall sicher und einfach auf Ihre Kameras und Videorekorder zugreifen können.

 

    • B-View
      Mit Smartphone, Tablet und PC haben Sie Ihre Bitron Video IP Kameras immer im Blick. Die Bildübertragung ist direkt zwischen Kamera und Endgerät und lässt sich per Bitron Video DDNS einfach einrichten.
    • B-View Cloud
      Plug & Play für iOS und Android: sichere und einfachere Steuerung von Bitron Video IP Kameras über die B-View Cloud ganz ohne Routerkonfiguration.
    • Web Oberfläche
      Keine Installation – immer verfügbar: die Web Oberfläche ermöglicht einen sofortigen Zugriff auf Ihre Bitron Video IP Kameras und bietet erweiterte Funktionen wie einen virtuellen Videorekorder und Mosaikansicht.

 

 

Applikationen anderer Anbieter

Die Bitron Video IP Kameras sind kompatibel mit allen wichtigen Industriestandards wie Onvif, H.264 und UPnP/SSDP. So können Sie die Kameras auch problemlos in Systeme anderer Anbieter von Apps, Videorekordern und professionellen Videoüberwachungssystemen einbinden.

 

Sollte Ihre App oder das NVR System keine automatische Einrichtung per Onvif unterstützten oder diese fehlschlagen, können die folgenden manuellen Einstellungen nützlich sein.

 

Zugriff auf den H.264 Stream (Video und Audio falls verfügbar) der Kamera

    • 1. Stream (hohe Auflösung)
      rtsp://[IP Adresse der Kamera]/11, z.B. rtsp://192.168.1.100/11
    • 2. Stream (geringere Auflösung)
      rtsp://[IP Adresse der Kamera]/11, z.B. rtsp://192.168.1.100/12

 

Zugriff auf Einzelbilder bzw. sofern von der App unterstützt, auf den JPEG-Stream der Kamera

    • 1. Stream (hohe Auflösung)
      http://[IP Adresse der Kamera]/tmpfs/snap.jpg, z.B. http://192.168.1.100/tmpfs/snap.jpg
    • 2. Stream (geringere Auflösung)
      http://[IP Adresse der Kamera]/temps/auto.jpg, z.B. http://192.168.1.100/temps/auto.jpg
    • Als Webseite
      http://[IP Adresse der Kamera]/web/mobile.html, z.B. http://192.168.1.100/web/mobile.html

 

Die Standard Ports der Kamera sind

    • Web Oberfläche und JPEG Stream: 80
    • RTSP Stream: 554
    • Onvif: 8080

Sie können diese Einstellungen über die Web Oberfläche der Kamera ändern.

 

 

Wenn Sie die Kamera über das Internet erreichbar machen möchten, ändern Sie bitte unbedingt die Passwörter der Benutzer und verwenden Sie möglichst komplexe Passwörter.

 

 

Integration in NAS-Systeme von Synology

Um Ihre Kamera mit einem NAS System von Synology zu verbinden, beachten Sie bitte diese Hinweise.